Wien von heute

“Kein Mensch braucht die Pandabären”

Martin Moder ist Molekularbiologe und Wissenschaftsvermittler. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Themen der Forschung möglichst einfach zu erklären, um das Interesse in der breiten Öffentlichkeit zu schüren. Dadurch hat er letztes Jahr in Kopenhagen den ersten Europameister Titel…

“Man muss sich nicht durch Arbeitsstunden definieren”

Tina Deutsch ist 33 Jahre alt, Mutter einer zweijährigen Tochter und Unternehmerin. Gemeinsam mit einem Kollegen hat sie eine neuartige Online-Plattform für das Finden der besten Unternehmensberater gegründet. Ein Gespräch über Unternehmertum, die schöne neue Arbeitswelt und warum man als Schwangere…

“Ich habe die Rotlichtszene revolutioniert”

Das war das meist geklickte Interview auf Helden-von-heute.at im Jahr 2015: Richard Steiner führte ein Leben, in das viele von uns keinen Einblick haben oder haben wollen. Der heute 44-Jährige war knapp 14 Jahre lang der Boss des Wiener Rotlichtmilieus. In…

“Nachhaltigkeit ist oft furchtbar unsexy”

Johanna Schober ist Gamerin, Informationsmanagerin, Mutter zweier Kinder und Geschäftsführerin (COO) der Wiener Softwareschmiede Sproing. Die gebürtige Kärntnerin hat vor 12 Jahren als Praktikantin bei dem damals 5-köpfigen Unternehmen begonnen. Heute sitzt sie gemeinsam mit Gründer Harald Riegler an der…

“Neugier ist eine große Motivationsquelle”

Volker Lobmayr ist Grafiker, Superonkel und Weltenbummler. Mit seinen tabtags verhübscht er Macbooks und hat damit eine Nische gefunden die nicht nur am amerikanischen Markt unglaublich boomt. Im Interview erzählt er, warum es so wichtig ist Fehler zu machen, seine…

“Ich halte wenig von Verboten und Regeln”

Sein grüner Saftladen boomt gewaltig: Der gebürtige Niederösterreicher Roman Firnkranz macht es sich smooth(ie). Der 30-jährige Wahlwiener motiviert und inspiriert Menschen über Onlinemedien, um sich gesünder zu ernähren. Auf seiner Website www.gruene-smoothies.info gibt er Tipps, wie man sich durch Smoothies…

Anna Riedl

Es gibt keinen Gott: Gutes tun ist menschlich

Anna Riedl (23) ist eine Frau mit vielen Facetten. Gott gibt es für die überzeugte Atheistin nicht. Ebenso wenig, wie einen Grund Fleisch zu essen. Die Veganerin ist darüber hinaus Psychologiestudentin und Geschäftsführerin der neuen Zweigstelle der Giordano Bruno Stiftung…

8 Tipps für einen echt heldenhaften Sommer

Über 8 Monate sind wir bereits online. In der Onlinewelt ein Teenager – in der Unternehmenswelt noch nicht einmal wirklich geboren. Und dennoch fühlen wir uns erwachsen. Wahrscheinlich liegt das an der unglaublichen Fürsorge, die du uns entgegenbringst. Du und über 20.000…

Schwächen können immer auch Stärken sein

Marc Haller hat zwei Persönlichkeiten. Mit beiden ist der 28-Jährige ziemlich erfolgreich. Da gibt es zum einen den Erwin aus der Schweiz, den komödiantischen Zauberkünstler, der aktuell im Vorprogramm von Kabarett- und Schauspielgröße Josef Hader spielt und bereits zahlreiche Awards…

In vino veritas

Peter Teglas ist Sommelier, Weinfachmann und Gastronom. Seit seiner Schulzeit verfolgt ihn das Thema Wein. Dass er eines Tages erfolgreich die Gastro-Szene Wiens aufmischen würde, das hatte Peter nicht geplant. Doch  Schicksal und Leidenschaft haben gesiegt. Heute dreht sich bei…

Streit und Tränen für den Frieden

Evelyn Böhmer- Laufer ist Psychotherapeutin, Familienmensch und Gründerin des Projekts „peacecamp“. Ehrenamtlich veranstaltet sie jährlich ein Zusammentreffen von Jugendlichen verschiedenster Herkunft, um gemeinsam politische Themen aufzuarbeiten, und konstruktiv an der Friedensgestaltung mitzuwirken. Uns hat sie erzählt, an welche Grenzen sie…

“Das Geld liegt auf der Straße”

“Ich spiele extrem gerne Pokemon”, ist sicher nicht der erste Satz, der mir zu Michael Hartinger eingefallen wäre. Umso erstaunter bin ich, als mir der bärtige Kärntner mit den breiten Schultern und der Statur eines Bikers seine Begeisterung für die…

Wer ich bin

Anfang des Jahres erreicht uns eine Email von Patrick Neschkudla, einem jungen Mann, der uns einen Blogeintrag sendet mit dem Titel: Helft mir, meiner Mutter zu helfen! Als wir einige Wochen später die “Neschis” in ihrem Haus in Himberg besuchen, erzählt…