Wir sind alle Helden. Jede und jeder Einzelne von uns. Manche von uns agieren in der Öffentlichkeit, beäugt von Tausenden. Manche arbeiten hinter verschlossenen Türen. Ganz egal. Entscheidend ist: Jede und jeder trägt ihren und seinen wesentlichen Teil zum Funktionieren unserer Gesellschaft bei. Ohne uns gäbe es kein System. Denn was schon von Bienen, Blümchen und Blütenstaub bekannt ist: damit sich was tut im Leben, dazu braucht es mehr als eine Person.

„Helden-von-heute.at“ macht die Heroen des Alltags sichtbar und gibt ihren Geschichten eine Online-Plattform. In Form von persönlichen Interviews. Ganz anders, als in herkömmlichen Medien. Denn wir kennen keine Sensationsgier, keine Standesdünkel, keine Ober- und Unterschicht. Kein “besser” oder “schlechter”. Wir wollen die Menschen kennenlernen. Wir wollen ihre Geschichten hören. Und wir wollen diesen Geschichten Raum geben. So viel sie brauchen. 

„Helden-von-heute.at“ ist das Medium für Dich & Mich – wo Frau und Herr Mustermann endlich ein Gesicht bekommen. Unsere Auswahlkriterien? Denkbar einfach. Du interviewst deinen Lieblingshelden. Die Fragen dazu findest du gleich hier – dann schickst du uns alles (mind. 2 Fotos mit min. 1024px Breite/Höhe) an:wirsind@helden-von-heute.at

1. Was war dein größter Traum, als du noch ein Kind warst?
2. Was war dein erster Job in deinem Leben?
3. Was würdest du niemals im Leben tun?
4. Was möchtest du in deinem Leben unbedingt noch alles tun?
5. Was möchtest du niemals geschenkt bekommen?
6. Wie findest du dich selbst?
7. Woran arbeitest du gerade privat oder/und beruflich?
8. Angenommen es gäbe so etwas, wie ein höheres Wesen, das diese Welt erschaffen hat: was möchtest du es fragen?
9. Wenn du einen Tag lang Österreich nach deinen Vorstellungen regieren könntest, was würdest du tun?
10. Welche Helden haben dein Leben geprägt?

Wer steckt hinter Helden-von-heute.at?

Mag. Florian Schauer-Bieche

Mag. Florian Schauer-Bieche, Gründer und Chefredakteur: "Jeder hat seine Story, denn jeder ist ein Held! Egal was man macht und wer man ist. Ich habe Helden-von-heute.at gegründet weil ich zeigen möchte, dass wir keine Superhelden brauchen, sondern ab und zu einfach nur den Mut etwas „durchzuziehen“. Die Helden, das sind wir alle. Machen wir uns sichtbar! Denn wie sang Falco einst im gleichnamigen Titel? „Alles wartet auf die Helden von Heut‘!“

Gründer und Geschäftsführer „von-heute.at-Netzwerk“
Jeder hat seine Story, denn jeder ist ein Held! Egal was man macht und wer man ist. Ich habe Helden-von-heute.at gegründet, weil ich zeigen möchte, dass wir keine Superhelden brauchen, sondern ab und zu einfach nur den Mut etwas „durchzuziehen“. Die Helden, das sind wir alle. Machen wir uns sichtbar! Denn wie sang Falco einst im gleichnamigen Titel? „Alles wartet auf die Helden von Heut‘!“

 

Melanie Klose

melaniekloseOrganisation
Es gibt so viele Menschen, die unsere Gesellschaft tagtäglich in verschiedenster Weise unterstützen und Positives zu unserem Alltag beitragen. Leider gehen viele interessante Geschichten und Jobs unter. Deswegen bin ich bei Helden-von-heute.at dabei: um bis dato unbekannte Geschichten von bis dato nicht so bekannten Menschen zu erzählen.

 

 

Mag. Markus Neubauer

markusneubauerFotograf
Vom Wald, den man vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, erzählt ein Sprichwort. „Helden von Heute“ dreht dieses um und berichtet über die Bäume, die man vor lauter Wald nicht mehr sieht. Die vermeintlich kleinen Schicksale, die in Wahrheit oft große Leistungen sind, werden aus ihrer Anonymität geholt. Ich bin Teil von „Helden von Heute“, da ich das gerne teilen möchte. Was wäre das große Ganze ohne seine kleinen Rädchen?

 

Mag. Lorin Canaj

Lorin CanajFotograf
„Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf.“ Dieser Satz scheint das Menschenbild leider noch heute zu prägen. Im täglichen Konkurrenzkampf vergessen wir auf die Mitmenschen zu achten. Ich arbeite für „Helden von heute“, da die Plattform unverfälscht zeigt, dass wir alle dieselben Hürden zu überwinden haben und, dass wir voneinander lernen können, diese zu überwinden sodass der Mensch dem Menschen ein Held sein kann.